Befreiungshalle
Befreiungshalle
Befreiungshalle
Befreiungshalle
Befreiungshalle
Befreiungshalle
Befreiungshalle
Befreiungshalle
Beeindruckender Rundbau im antiken römischen Stil
Kelheim
(Region Regensburg)
Italien

Wie in Italien ...

Bewundere schon beim Aufstieg zur Befreiungshalle in Kelheim den antiken römischen Baustil, in dem die Befreiungshalle errichtet wurde. Der mächtige Rundbau mit der großen Kuppel und den 34 Siegesgöttinnen aus Marmor im Inneren sieht dem Pantheon in Rom ein bisschen ähnlich und soll an die siegreichen Schlachten gegen Napoleon erinnern. Das beliebte Ausflugsziel eignet sich auch super als Fotomotiv.

Wer steht dahinter

Bauherr der 1863 fertiggestellten Befreiungshalle war König Ludwig I. von Bayern, der ein glühender Verehrer antiker Baukunst war. Heute wird die Befreiungshalle von der Bayerischen Schlösserverwaltung administriert.

Gut zu wissen

Die Befreiungshalle findest du auf dem Michelsberg oberhalb von Kehlheim. Du kannst sie sowohl von außen als auch von innen (mit Ticket) besichtigen. Sie ist täglich geöffnet. Tipp: Verknüpfe deinen Ausflug mit einer Schifffahrt zum Donaudurchbruch oder einer Wanderung zum Kloster Weltenburg!
Hier kannst du Italien erleben:
Befreiungshallestr. 3
93309 Kelheim
April-Oktober: 9:00 - 18:00
November-März: 10:00 - 16:00
täglich geöffnet