Thai Sala
Thai Sala
Prunkvolle Thai-Sala wie in Bangkok
München
Thailand

Thailand in München erleben

Die Thai-Sala im Westpark mit ihren prunkvollen Lackmalereien und den glasierten Ziegeln ist das erste buddhistische Heiligtum in Deutschland. Spaziere durch den Park bis zu dem kleinen See, an dem der Pavillon liegt.

Die Sehenswürdigkeit ist eines der Relikte der Internationalen Gartenschau 1983, die du bis heute im Westpark bewundern kannst. Die Buddha-Skulptur in der Mitte der Sala wurde sogar 1994 durch den Abt eines buddhistischen Klosters geweiht. Nutze das Spiegelbild des Pavillons im See und mache ein Foto mit dem beliebten Motiv der Sala und der Buddha-Figur.

Wer für dein Urlaubsfeeling sorgt

Die Thai-Sala wurde von einem deutschen Kaufmann in Bangkok als Zeichen deutsch-thailändischer Freundschaft gestiftet und für die Internationale Gartenschau 1983 im Münchener Westpark errichtet. Die Buddha-Skulptur stammt vom thailändischen Holzbildhauer Nopradol Khamlae.

Gut zu wissen

Zum Asien-Ensemble im Westpark gehören neben der Thai-Sala auch der Japan-Garten, der China-Garten und die Nepal-Pagode.
Dein Urlaubserlebnis findest du hier:
Thailändischer Wasser Tempel
81377 München