Weißenseepark
Weißenseepark
Boule im Park spielen wie in Frankreich

Frankreich-Feeling in München

Hast du schon einmal Boule gespielt? Boule kommt aus Frankreich und ist dort eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Dabei versuchen zwei Teams jeweils abwechselnd mit Metall-Kugeln möglichst nahe an eine kleine hölzerne Zielkugel zu werfen - wer am Ende am nächsten dran ist, gewinnt.

In München kannst du Boule super auf dem Katzenbuckel im Weißenseepark spielen, denn dort gibt es eine professionelle Boule-Bahn, nur die Kugeln musst du selbst mitbringen. Wie wäre es also mit einer Runde Boule mit Freunden am Wochenende?

Wer für dein Urlaubsfeeling sorgt

Der Weißenseepark liegt im Stadtteil Obergiesing. Dank der Boule-Bahn kannst du dort ein bisschen Frankreich-Feeling in München erleben.

Gut zu wissen

Boule-Kugeln bekommst du in allen größeren Sportgeschäften. Spielen kannst du es auf jedem ebenen Untergrund, zum Beispiel auch im Münchner Hofgarten oder auf einer geeigneten Wiese in einem anderen Park. Übrigens: Die sportliche Version von Boule wird Pétanque genannt und die italienische Variante, die du vielleicht aus dem Urlaub kennst, heißt Boccia.
Frankreich-Feeling gibt's hier:
Franz-Eigl-Weg 12
81539 München