Tour Regensburg - Französischer Nachmittag mit Go... | Curicosmo
Tour Regensburg - Französischer Nachmittag mit Go... | Curicosmo
Tour
Regensburg
5 Stunden

Französischer Nachmittag mit Goûter

Bei dieser Frankreich-Tour durch Regensburg lernst du das Land mit allen Sinnen kennen. Dabei erlebst du nicht nur die kulinarische Seite Frankreichs, sondern auch die französische Lebensart.

Gut zu wissen

Die Tour fängt nachmittags bei dir zuhause mit einem typischen Goûter (süßer Nachmittagssnack) an und geht bis in den Abend hinein, den du in einem französischen Restaurant ausklingen lässt. Da die Stationen mitten in der Regensburger Altstadt sind, kannst du die Tour super zu Fuß machen.

Stationen

  1. 1
    Selbstgemachter Joghurtkuchen zum Goûter
  2. 2
    Französischen Film im Kino oder zuhause schauen
  3. 3
    Durch Deko aus Frankreich im étagère stöbern
  4. 4
    Abendessen in französischem Ambiente

Frankreich in Regensburg – ein zweites Clermont-Ferrand?

Auch ohne nach Frankreich zu reisen, kannst du das Land mit all seinen Facetten beschnuppern. Regensburg eignet sich dafür perfekt. Denn dort findest du Geschäfte und Restaurants, die es so auch in Paris geben könnte – oder in Clermont-Ferrand, der französischen Partnerstadt von Regensburg in der Region Auvergne. Die dortige Kathedrale Notre-Dame-de-l’Assomption schaut dem Regensburger Dom übrigens zum Verwechseln ähnlich.

1
Selbstgemachter Joghurtkuchen zum Goûter

Deine Frankreich-Tour beginnt ganz gemütlich zuhause mit einem Goûter. Einem was? Le goûter ist eine süße Zwischenmahlzeit, die typischerweise gegen 4 Uhr nachmittags gegessen wird. In Frankreich kennt und liebt dieses Ritual jedes Kind. Aber auch Erwachsene lassen es nur selten ausfallen. Das Goûter ist auf alle Fälle süß, es kann zum Beispiel ein pain au chocolat sein, einfach ein Stück Schokolade – oder der folgende leckere und einfache Tassen-Kuchen mit Joghurt, der gâteau au yaourt.

Für eine Kastenform brauchst du:

  • 3 Eier
  • 1 Tasse Joghurt
  • 1 Tasse Öl
  • 2 Tassen Zucker
  • 3 Tassen Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • eine Prise Salz

Schlage das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee. Vermische die restlichen Zutaten (auch das Eigelb) gut und füge dann den Eischnee hinzu. Den Teig anschließend in eine gefettete Kastenform geben und bei 150 Grad Celsius eine Stunde backen. Bon appétit!

2
Französischen Film im Kino oder zuhause schauen

Frankreich gilt als Geburtsort des Films. Kein Wunder, dass dort zahlreiche Klassiker und Kinohits entstanden und entstehen. Auch neue Stilrichtungen kamen aus dem Land. In Regensburg kannst du in den Altstadtkinos häufig einen Film aus Frankreich anschauen, teilweise auch im Original. Eine gute Anlaufstelle ist zum Beispiel das Kino im Andreasstadel in Stadtamhof.

Alternativ oder wenn gerade kein französischer Film läuft, kannst du dir zuhause gemütlich einen Film anschauen und selbstgemachtes Popcorn dazu essen. Kennst du zum Beispiel schon “Die fabelhafte Welt der Amélie”? Diese mehrfach ausgezeichnete französische Romantik-Komödie mit Audrey Tautou und Musik von Yann Tiersen handelt von der introvertierten Amélie, die durch Zufall eine Blechdose in ihrem Badezimmer findet und im Film dessen Besitzer sucht.

3
Durch Deko aus Frankreich im étagère stöbern

Nachdem du jetzt gut eingestimmt bist, hast du vielleicht auch Lust deinem Alltag und deiner Wohnung einen französischen Touch zu geben. Die beste Adresse dafür ist der Laden étagère in der Wahlenstraße in der Nähe des Neupfarrplatzes. Stöbere dort durch Wohnaccessoires, Feinkost und Kosmetik aus Frankreich. Die Inhaberin Elisabeth Eger berät dich gerne bei der Auswahl der zu dir passenden Produkte. Wie wär’s mit neuen Geschirrtüchern von Garnier Thiebaut oder einer gusseisernen Crêpes-Pfanne von Le Creuset?

4
Abendessen in französischem Ambiente

Was wäre eine Frankreich-Tour ohne ein typisch französisches Abendessen in einem feinen Restaurant? Tolle Adressen hierfür sind das Orphée in der Unteren Bachgasse oder das Mirabelle in der Drei-Mohren-Straße. Dort bekommst du ausgezeichnete und besondere Gerichte der französischen Küche. Hast du schon mal Schnecken gegessen? Wenn nicht, dann ist das die perfekte Gelegenheit, deine Zweifel davor zu überwinden! Sie werden oft mit Knoblauch und Kräutern mariniert als Vorspeise serviert und sind ein echter Gaumenschmaus. Also trau dich ruhig!

Als Hauptspeise gibt es zum Beispiel den Klassiker Coq au vin (Huhn in Rotwein) oder Boeuf Bourguignon (in Rotwein geschmortes Rind). Lasse dir dazu einen französischen Wein empfehlen. Als Nachspeise kannst du dir einen Crêpe suzette oder Mousse au chocolat gönnen oder du bestellst dir eine kleine Auswahl an französischem Käse. Lasse dann den Abend bei einem Glas Lillet ausklingen.

Danach: Erzähl uns hier gerne, wie dir die Tour gefallen hat und mit welchen eigenen Ideen du sie erweitert hast. Wenn du Instagram oder Facebook nutzt, dann poste doch ein Bild von deiner Tour und verlinke @curicosmo. #zuhausedieweltbereisen